Vielen Dank für Karin Bornewasser für diesen Beitrag!

Comics eigenen sich zur sprachlichen Reduzierung von Inhalten, als Themeneinsteig und Diskussionsgrundlage, können Problemsituationen darstellen und Sprech- und Schreibanlass dienen. In ihrer Darstellungsform sind sie eng mit der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler verknüpft und auch mit reduzierten Sprachkenntnissen schnell erfassbar.

Wer dies für seinen Unterricht nutzen möchte, aber selbst über nicht genügend zeichnerisches Talent verfügt. dem stehen zahlreiche web-basierte Anwendungen zur Verfügung. Diese sind auch für Schülerinnen und Schüler leicht zu bedienen.

Eine Zusammenstellung der Grundlagen und Werkzeuge finden Sie hier https://padlet.com/karin_bornewass/comic